Übungen Schwingungslehre / Wechselstrom

(E. Gerst>

1. Ein Kondensator unbekannter Kapazität C1 wird an die Wechselspannung Ueff= 3,0 V eines Tonfrequenzgenerators angeschlossen. Es fliesst ein Wechselstrom der Stärke Ieff,1= 66 mA. Wird ein zweiter Kondensator der Kapazität C2 = 4,0 μF mit dem ersten Kondensator hintereinander geschaltet, so geht die Stromstärke auf Ieff,2 = 44 mA zurück. Ohmsche Widerstände können vernachlässigt werden.

a) Wie gross ist die Kapazität C1?
b) Wie gross ist die Frequenz f des Wechselstromes?

Lösung:
a) C1 = 2,0 μF        b) f = 1,75 kHz