Übungen "Dualismus Welle-Teilchen"

(E. Gerst)

2.1 Eine Photozelle wird nacheinander mit Licht unterschiedlicher Wellenlänge bestrahlt. Man misst zu jeder Wellenlänge λ die Gegenspannung U, für die dier Photostrom Null wird.
λ in nm:366 405546578
U in V:1,461,130,3370,211

  1. Zeichne Sie die Werte der maximalen kinetischen Energie Ek der Fotoelektronen in Abhängigkeit von der Frequenz f in ein Diagramm ein. Maßstab: 1014 Hz ⇒ 1 cm; 1eV ⇒ 2 cm.
  2. Berechnen Sie aus den Messwerten das Plancksche Wirkungsquantum h.
  3. Berechnen Sie die Austrittsarbeit und die Grenzfrequenz der verwendeten Fotozelle unter Verwendung des berechneten Wertes von h.
    Die Austrittsarbeit ist in eV anzugeben.
Lösung: